Babyspeck

Dass der kleine Herr Baby gerade jeden Tag einen sechstel seines Körpergewichtes in Milch wegschlabbert und entsprechent zulegt, war nicht nur zu erwarten, sondern ist außerordentlich erwünscht. Angeblich sollen ja auch meine zwei Meter mal aus so einem Wurm hervorgegangen sein. Womit ich aber nicht wirklich gerechnet hatte, war, vor ein paar Tagen mal wieder auf die mehr oder weniger Monate im Winterschlaf befindliche Waage zu steigen und knappe 5 kg extra auf den Rippen vorzufinden.

2018-06-02 13.54.38.jpg

OK, zugegeben: überraschend war es wohl vor allem, weil ich absichtlich nicht darüber nachgedacht habe. Oder weil ich vielleicht etwas großzügig abschätze, wie viele Kalorien die tägliche Hausarbeit so frisst, die ich gerade extra mache.

Ich meine: Wieso heißen sie Minutensteaks, wenn man während des Putzens nicht jede Minute eines davon essen kann? Da sollte man mal wegen Irreführung der Verbaucher ein Auge drauf haben.

Aber im Ernst: Ich bin gerade locker vier Stunden extra wach, habe mein altes lethargisches Ich quasi komplett zur Seite gekickt und spare zudem noch etliche Bier an diversen Wochenenden ein. Trotzdem ist es so wie es ist.

Aber natürlich liegt die Erklärung nicht wirklich fern. Physik und Chemie lassen sich nicht betrügen, egal, was einem windige Ratgeberschreiber erzählen. Wir essen hier einfach gerade sehr gut und gerne und das liegt vor allem an mir.

 

 Man kriegt halt doch alle 15 Fischstäbchen in eine 24cm-Pfanne!

Man kriegt halt doch alle 15 Fischstäbchen in eine 24cm-Pfanne!

In den letzten vielleicht sechs Monaten hab ich mich hier zum Küchenchef aufgeschwungen und mehr und mehr alleine gekocht. Was sinnvoll war, denn Ozie war ihrerseits damit beschäftigt, den Alien auszubrüten, den wir nun alle als Herr Baby kennen.

Natürlich stand am Ende viel gesundes auf der Speisekarte, aber es lässt sich eben auch nicht verleugnen, dass es oft zweckdienlich der Energiezufuhr diente, was ich da brutzeln oder garen ließ.

Und  natürlich hab ich mitgegessen. So selbstlos bin ich dann halt auch nicht.

Darüber hinaus kam dann auch noch der Familienbesuch, der etliche Restaurantbesuche nach such zog. Ich könnte mich jetzt darüber ärgern, mehr als Herr Baby an Gewicht zugelegt zu haben. Weil unerwünscht und so. Aber man wird halt auch nicht ständig Vater, irgendwo muss man sich seine Ausnahmen ja auch herholen. Und der Herr Baby ist eine verdammt niedliche Ausnahme.

Falls das wer bezweifelt ...

Bitte:

 Skeptisch essen, Symbolbild.

Skeptisch essen, Symbolbild.

Und ich liege ja ohnehin schon weit unter dem, was ich vor ein paar Monaten/Jahren hatte ... also ist chillen eh mal die beste angesagte Reaktion. :D